Liebe ist

Der Valentinstag ist vorüber und hier auf Mallorca beschenkt die Natur uns mit der Mandelblüte gerade voll Liebe. Ein guter Zeitpunkt für einige Anregungen zum Thema LIEBE:

Liebe

 

“Wer ein Problem löst, kann gewinnen oder verlieren.
Wer einen Menschen liebt, kann nur gewinnen.” Es liegt in unseren Händen, Konflikte in Liebe zu lösen.

Liebe ist ein natürliches Bedürfnis. Sie ist wie Nahrung. Wer hungrig ist, fühlt sich unwohl. Ohne Liebe ist die Seele hungrig. Liebe ist Seelennahrung. Genauso wie der Körper Nahrung, Wasser, Luft braucht, so braucht die Seele Liebe. Aber die Seele braucht auch Freiheit. Wer liebt braucht seine Freiheit dafür nicht zerstören. Sie können beide zusammen existieren. So sieht Osho Liebe und Freiheit als die zwei Flügel, die beide notwendig sind, um zu fliegen.

Die Liebe will frei sein.

zwei Tulpen in voller Blüte

zwei Tulpen in voller Blüte

Sie bekommt keine Luft, wenn sie an Bedingungen geknüpft ist.

Durch Bedingungen wird die Liebe klein und verschwindet.

Sie ist stark genug alle Widrigkeiten zu überwinden, wenn ihre Freiheit nicht beschnitten wird.

Liebe will sich frei entfalten und immer weiter wachsen in einem andauernden Sog des Loslassens und der ständigen Wärme des Vertrauens. (Aus: Die Formel der Liebe)

Liebe verlangt keine Sicherheit…
Liebe verlangt keine Sicherheit. Liebe will nur lieben können, und nichts kann die Liebe aufhalten. Es spielt keine Rolle, ob du abgelehnt wirst oder ob man von dir wegläuft – nichts kann dich daran hindern, den anderen zu lieben. Liebe fordert keine Garantie. Liebe will keine Versicherung. Liebe will nur Lieben und alles geben. Diese Liebe bedeutet Geburt. In dieser Liebe brennt ein reinigendes Feuer. In dieser Liebe liegt die Größe unseres Daseins. Solche Liebe beinhaltet den ganzen Lebenszweck und jede visionäre Kraft. Die Liebe, die du schenkst, eröffnet dir eine neue Dimension des Fühlens und einen neuen Grad der Freude. ~ Chuck Spezzano

Jeder Mensch ist ein grenzenlos großer „Wissensspeicher“, den er nur dann öffnen kann, wenn er sein Herz öffnet für die Liebe zum Leben, zu sich selbst und den Menschen, die ihm auf seinem Lebensweg begegnen. Es geht darum, den Zugang zu diesem Herz-Wissen des Menschen zu erlangen

Es geht darum zu erkennen, dass wir einen freien Willen haben und aus dem Bewusstsein des Schöpfer-Menschen zu sagen: „Ja, ich übernehme jetzt liebevoll und bewusst diese meine Schöpfer-Verantwortung, vergebe mir meine Vergangenheit und entscheide mich bewusst für ein Leben der Liebe, der Selbstverantwortung, der Verbindung und des Friedens.

Was bedeutet bedingungslose Liebe?

Du bist gut wie Du bist

Du bist gut wie Du bist

Für mich bedeutet bedingungslose Liebe die höchste Form der Akzeptanz. Ich liebe meinen Partner wie er ist. Das bedeutet nicht, dass ich alles hinnehme würde. Ich habe natürlich meine Wertmaßstäbe, meine Vorstellung von richtig und falsch. Das spreche ich aus. Wenn ich einen Entwicklungsschritt gehe, so rege ich einen Entwicklungsschritt im Anderen an. Stößt dieser Wachstumsimpuls beim Partner auf Widerstand entsteht Disharmonie. Diese ist von Natur aus vorübergehend und natürlicher Teil der Beziehung. Es gilt dieses neue Gefühl kennen zu lernen, dem Anderen mitzuteilen. Manchmal brechen Beziehungen auseinander, wenn eine Krise auftaucht. Das passiert dann, wenn einer oder beide nicht begriffen haben, dass Disharmonie ein vorübergehender Zustand ist, der dann, wenn er von beiden ehrlich und aufmerksam durchlebt und angenommen wird, die Tendenz hat sich in eine neue Harmonie hineinzulösen. Meine Liebe bleibt dabei unverändert, denn ich liebe diesen Menschen so, wie er ist. Da gehören all seine Eigenschaften und Überzeugungen dazu.

…”Damit sich Liebe ereignen kann, muss der Verstand mit seinen Bewertungen still werden. Das ist das Problem für die meisten Menschen: sie werden vom Verstand beherrscht, der sie versklavt und nicht zur Ruhe und Offenheit kommen lässt…” (Peter Lauster, Die Liebe – Psychologie eines Phänomens)

Selbstliebe

Sonnenaufgang mit Orb: reine Liebe

Sonnenaufgang mit Orb: reine Liebe

„Die wichtigste Lektion, die wir alle zu lernen haben, ist bedingungslose Liebe. Dies betrifft nicht nur andere, sondern auch uns selbst!“ (Elisabeth Kübler Ross)

Die Liebe liebt das Leben – das Leben lebt die Liebe

Ich vertraue mir, dass ich wahrhaftig, ehrlich und offen handele.
Ich vertraue ihm/ihr, dass er/sie wahrhaftig, ehrlich und offen handelt.

Denn die Liebe ist Energie. Jede Anziehung, jede Erregung, jede sexuelle Lust, das alles ist Liebe und Liebe lässt sich nicht von uns bestimmen. Wir können sie nicht einsperren, nicht versichern, nicht bestellen, es gibt nur eins was wir damit tun können und das ist sie im Moment zu leben. Die Liebe lebt nur im Moment. Alles andere sind unsere Gedanken über die Liebe, aber nicht die Liebe selbst.

Nur bedingungslose (= bedürfnislose) Liebe ist wahre Liebe

Das Leben ist vergleichbar mit einer Reise, auf der wir immer wieder Neues über uns selbst entdecken, damit wir immer höhere Formen der Liebe zum Ausdruck bringen können. Bis wir letztendlich zur bedingungslosen Liebe fähig sind.

Flower of Love, liebevoll gehalten

Flower of Love, liebevoll gehalten

Dann haben wir ein Stadium erreicht, in dem die universelle Liebe ungehindert durch uns fließen kann.

Nur die bedingungslose Liebe ist wirklich frei. Solange wir noch klammern und von einem bestimmten Verlauf abhängig sind, sind wir noch nicht frei. Wir halten uns dann zurück, weil wir Angst vor Ablehnung haben oder befürchten, nicht auf Gegenliebe zu stoßen.

Eine bedingungslose Liebe braucht auf eine eventuelle Ablehnung keine Rücksicht zu nehmen. Wir lieben – ohne etwas zurückerhalten zu müssen. Das gibt uns völlige Handlungsfreiheit. Dann können wir wirklich geben und brauchen uns nicht selbst zu begrenzen. Wenn wir bedingungslos lieben, hören wir auf die Stimme des Herzens und sind gleichzeitig von einem bestimmten Ausgang oder Ergebnis frei.

Die meisten Menschen wollen, dass sich die Dinge auf eine bestimmte Weise entwickeln. Sie möchten andere Menschen oder andere Dinge in ihrem Sinne beeinflussen. Wenn wir jedoch bedingungslos lieben und einfach akzeptieren, was ist, auch wenn wir es lieber anders hätten, erschaffen wir die Voraussetzungen dafür, dass das, was wir uns wirklich wünschen, auch geschehen kann.

Warum?

Weil wir jetzt losgelassen haben, weil wir nicht mehr davon abhängig sind, dass es so verläuft, wie sich unser Verstand das einbildet.

Bedingungslos zu lieben, bedeutet völlige Akzeptanz, ohne eine Änderung haben zu müssen. Es ist dieser schmale Grat zwischen dem Habenmüssen und dem Habenwollen. Das heißt, selbst dann zu lieben, wenn diese Liebe nie erwidert würde. Weil die Liebe an sich bereits Glück ist.

Wenn mich jemand bedingungslos liebt, akzeptiert er mich, wie ich bin. Nur diese Art wahrer Liebe hat den Namen „Liebe“ auch verdient. Ich werde um meinetwillen geliebt, wie ich bin und so wie ich nicht bin. Als „Pauschalpaket“.

Wer bedingungslos lieben kann, ist mit sich und der Welt im Reinen. Solche Menschen leben in der Fülle.

Mein Motiv ist Liebe, ich möchte dem/der anderen einfach etwas Gutes tun.
Vielleicht meine ich, dass dieses oder jenes für den geliebten Menschen das Beste sei, ich zwinge es aber dem Anderen nicht auf. Ich verlasse mich darauf, dass das Universum für diesen Menschen das „in petto“ hat, was für ihn oder sie am besten ist. Ich weiß, dass Zwang immer Gift ist und überlasse die Einzelheiten einer höheren Macht. Ich wünsche dem geliebten Menschen alles Gute auf seinem Lebensweg, auch dann, wenn dieser Weg anders aussieht, als ich es mir erhofft hatte.

Egal was geschieht, ich bleibe meiner Liebe treu. Damit bleibe ich auch mir selbst treu!

So wie Sie lieben, leben Sie auch!

Regenbogen Obsidian Claudia Romani Flower of Love

Regenbogen Obsidian Claudia Romani Flower of Love

Wenn Sie sich der Liebe hingeben können, können Sie sich auch dem Leben hingeben und dankbar die Ergebnisse akzeptieren, die Ihnen das Leben zu Ihrem Besten offeriert. Das schließt nicht aus, dass Sie in Wort und Tat in eine gewisse Richtung steuern, dabei bleiben Sie innerlich jedoch immer locker und entspannt und versteifen sich nicht auf ein bestimmtes Ergebnis. Sie haben sich vom Habenmüssen freigemacht. Noch dazu wissen Sie, dass Glück eine Sache des Seins und nicht des Habens ist.

Wir leben ohnehin bereits inmitten der Liebe. Es geht also nicht darum, die Liebe zu finden, sondern
• sie zu erkennen,
• zuzulassen und
• auszudrücken!

Viel Freude dabei!

Ihre Claudia Langhein Romani

Termine unter +34 632 823 523 oder oder cl@flower-of-love.com

Veröffentlicht in Allgemein, Energiearbeit, Holistic Pulsing, Lebensberatung, Seminare Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*